Cremiges Butternut Kürbis Curry mit gebackenen Süßkartoffeln

Autorxbeccabella
SchwierigkeitAnfänger

 ½ Butternut Kürbis
 2 Frühlingszwiebeln
 1 Knoblauchzehe
 400 ml Kokosmilch
 2 Süßkartoffeln
 240 g Kichererbsen
 100 g Basmati Wild Reis
Gewürze
 1 Teelöffel Zitronengras gemahlen
 ½ Teelöffel Kreuzkümmel
 1 Teelöffel Garam Masala
 ½ Teelöffel Curcuma
 1 Teelöffel Fruchtiges Curry
 Salz & Pfeffer
Deko
 Cashewkerne (im Ofen geröstet)
 frischer Koriander
 frische Chili (in Ringen)
 Sesam

Portionen2 Mengen
Vorbereitungszeit10 MinutenKochzeit20 MinutenGesamtzeit30 Minuten

1

Reis nach Packungsanweisung kochen.

2

Frühlingszwiebel klein schneiden, Knoblauchzehe hacken und in etwas Wasser andünsten. Kürbis schälen und würfeln und zusammen mit dem Zitronengras und den Gewürzen zugeben.

3

Mit Kokosmilch ablöschen und etwa 20 Minuten mit geschlossenem Deckel köcheln lassen bis der Kürbis weich ist. Anschließend mit einem Pürierstab pürieren.

4

Die Süßkartoffeln in Würfel schneiden, die Kichererbsen abwaschen. Beides auf ein Backblech geben und bei 180 Grad etwa 40 Minuten backen, dabei zwischendurch immer mal ein bisschen wenden. Danach zur Kürbis Curry Soße geben und unterrühren.

5

Das Curry zusammen mit dem Reis, den gerösteten Cashewkernen, Koriander, Chili und Sesam servieren.

Zutaten

 ½ Butternut Kürbis
 2 Frühlingszwiebeln
 1 Knoblauchzehe
 400 ml Kokosmilch
 2 Süßkartoffeln
 240 g Kichererbsen
 100 g Basmati Wild Reis
Gewürze
 1 Teelöffel Zitronengras gemahlen
 ½ Teelöffel Kreuzkümmel
 1 Teelöffel Garam Masala
 ½ Teelöffel Curcuma
 1 Teelöffel Fruchtiges Curry
 Salz & Pfeffer
Deko
 Cashewkerne (im Ofen geröstet)
 frischer Koriander
 frische Chili (in Ringen)
 Sesam

Zubereitung

1

Reis nach Packungsanweisung kochen.

2

Frühlingszwiebel klein schneiden, Knoblauchzehe hacken und in etwas Wasser andünsten. Kürbis schälen und würfeln und zusammen mit dem Zitronengras und den Gewürzen zugeben.

3

Mit Kokosmilch ablöschen und etwa 20 Minuten mit geschlossenem Deckel köcheln lassen bis der Kürbis weich ist. Anschließend mit einem Pürierstab pürieren.

4

Die Süßkartoffeln in Würfel schneiden, die Kichererbsen abwaschen. Beides auf ein Backblech geben und bei 180 Grad etwa 40 Minuten backen, dabei zwischendurch immer mal ein bisschen wenden. Danach zur Kürbis Curry Soße geben und unterrühren.

5

Das Curry zusammen mit dem Reis, den gerösteten Cashewkernen, Koriander, Chili und Sesam servieren.

Cremiges Butternut Kürbis Curry mit gebackenen Süßkartoffeln

One comment

  1. xbeccabella

    Cremiges Butternut Kürbis Curry mit gebackenen Kichererbsen & Süßkartoffeln. Serviert mit Basmati-Wildreis-Mix, gerösteten Cashews, frischer Chili & Koriander. Das war genau mein Ding! Da hätte ich mehrere Teller von essen können bis nichts mehr da ist 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlose Lieferung

Für Bestellungen über 49 Euro

Zufriedenheitsgarantie

14 Tage Geld zurück

Zuverlässiger Versand

mit unserem Partner GLS

100% Sicherer Checkout

Visa, Mastercard, Paypal, Sofort